Pferdefarben.eu

Muster

Pigmentstörungen

Zu den Pigmentstörungen gehören alle Änderungen der Grundfarbe, die nicht durch ein Muster hervorgerufen werden. Sehr auffällig ist das sogenannte Badgerface (=Dachsgesicht), ein farbiges Gesicht bei einem sonst weißen Pferd. Es kommen aber auch andere Fälle vor, bei denen dunkle Pferde durch scharf abgegrenzte hellere Flächen auffallen. In diesen Fällen handelt es sich um örtlich begrenzte Pigmentstörungen, da die Zellen nicht den gleichen Farbstoff produzieren wie die anderen sie umgebenden Zellen. Auch Birdcatcher Spots, Cornflecken und Mosaik kann man als Pigmentstörungen betrachten.


Badger Face
 


Shettystute mit Farbmutation in der Plattenscheckung Foto by Nadine Angersbach


 

powered by Shettyzucht Frechdachs